Wolfgang Thierse beim Neujahrsempfang der SPD

Deutschland ist ein Einwanderungsland – und zwar nicht erst, seit im Herbst 2015 die Flüchtlinge in großer Anzahl vor unseren Grenzen standen. Auch er selbst, Wolfgang Thierse, sei ein Flüchtling aus Breslau. Eine eindringliche, nachdenkliche und aufrüttelnde Rede hielt der frühere Bundestagspräsident beim Neujahrsempfang der Landkreis-SPD in Gauting vor einem 100köpfigen Publikum, darunter die ehemalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (die von der Kreisvorsitzenden Julia Ney in ihrem Grußwort auf ihre Aufrichtigkeit im Amt angesprochen wurde), dem Leiter der Evangelischen Akademie Tutzing, Udo Hahn und Johano Strasser, Mitglied der SPD-Grundwerte-Kommission. Weiterlesen

Für 2017 alles Gute!

Das wünsche ich allen Leser/innen dieser Seiten. Das  vergangene Jahr geht so zu Ende, wie es begonnen hat: Mit Meldungen über Katastrophen – von Sylvester in Köln bis zum Anschlag in Berlin in der Adventszeit. Der internationale Terror macht uns besorgt und hilflos. Der Krieg in Syrien ist immer noch nicht zu Ende, da kündigen sich mit Israel und Palästina schon neue Konfliktherde an. Der Brexit, die Wahl eines Donald Trump zum US-Präsidenten – was wird das neue Jahr bringen? Im Landkreis Starnberg Weiterlesen

Die vier Windkraftanlagen im Landkreis drehen sich jetzt ein Jahr: erste Zahlen

Der GF der Bürgerwind Berg, Robert Sing,  legte am 13.12. die Zahlen der vier WEA vor. Statt  eines statistisch erwarteten Jahresergebnisses von  24,5 GWh haben die vier Anlagen bis zum 13.12.16 nur 20 GWh erbracht. Nachdem lt. Wetterprognosen auch die verbleibenden 2 Wochen des Jahres 2016 auf Grund der anhaltenden Hochdrucklage eher als windschwach prognostiziert werden, rechnet Sing mit nur noch 150.000 € für die verbleibenden 2 Wochen. Damit hätte die Bürgerwind Berg etwa 1,9 Mio € aus den Einspeisevergütungen eingenommen.
Neben dem vergleichsweise schwachen Windjahr waren auch die häufigen Abschaltungen aufgrund des Fledermausfluges verantwortlich dafür, dass der Ertrag geringer ausfallen wird.
Dennoch wurde ein Gewinn erwirtschaftet.  Alle Anlagen gingen noch im Jahr 2015 ans Netz und profitieren von der höheren Einspeisevergütung. Darüber hinaus blieben die Baukosten hinter den Berechnungen zurück. Außerdem konnte mehr als vorgesehen getilgt werden. Die Anleger dürfen sich also auf eine Ausschüttung freuen.

Laut mehreren Forschungsinstituten nimmt Bayern beim Klimaschutz im Bundesländer-Vergleich das Schlusslicht ein. Die Berger Windräder allein werden daran nichts ändern.  An der CO2  Bilanz des Landkreises aber schon!

Riesige Erweiterung des MVV- Angebotes am Ostufer

Das Ostufer des Starnberger Sees ist nicht mehr länger ÖPNV- Entwicklungsland. Heute Nacht wird der neue Busfahrplan wirksam. Im Stundentakt können die Berger zwischen Weiterlesen

Es gibt noch viel zu tun!

Gestern war der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen“- eine Gelegenheit zum Bilanzieren. Sind die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention umgesetzt?
Da kann man noch nicht zufrieden sein. Das eben verabschiedete BTHG ist ein Schritt in die Richtige Richtung-aber nur ein Schritt. So darf nicht passieren, dass Menschen schlechter gestellt sind, als durch vorherige Regelungen, was durch Assistenz-Pools Weiterlesen

Tag der Ausbildung 2016

An die 320 interessierte Schüler/innen waren  auf 15 verschiedene Touren quer durch den Landkreis unterwegs. Viele Firmen und deren Geschäftsführer haben sich auch in diesem Jahr wieder Zeit genommen, um den Jugendlichen ihren Betrieb zu zeigen- nicht ganz uneigennützig: Azubis sind überall Mangelware Weiterlesen

Demokratie – wir passen darauf auf!

Deutschlandweit wurde am 9. November an die Ereignisse erinnert, die diesen Tag zum „Schicksalstag“ der Deutschen werden ließen. So auch in Starnberg.  Weiterlesen

Gedenken zum 9. November

Der neu gegründete „Starnberger Dialog“ hat sich das Ziel gesetzt, die Demokratie zu stärken und sich der derzeit immer öfter auftretenden Infragestellung unserer demokratischen Ordnung entgegen zu stellen. Am 9. November, dem „Schicksalstag“ der Deutschen, wollen wir ein Zeichen setzen und laden alle Bürger/innen dazu ein.
18:30 / Kirchplatz Starnberg

Der 9. November spielt in der deutschen Geschichte eine wichtige Rolle: Weiterlesen

,

Mehr Wohnungen? Andreas Lotte (MdL) macht Vorschläge

Alle Parteien im Landkreis fordern in ihren Programmen bezahlbaren Wohnraum. Doch wie können wir die vielen Menschen unterbringen, die in die Metropolregion München ziehen? Allein die Landeshauptstadt München hat jährlich einen Zuwachs von 20.000 Menschen. Auch im Landkreis hält der Zuzugsdruck unvermindert an  Weiterlesen

Lücke im Radnetz wird geschlossen

Am Montag wird der Kreistag das Alltagsradroutennetz für den Landkreis beschließen. Dabei werden viele Stellen an bestehenden Radwegen ausgebessert und Lücken geschlossen werden. Eine dieser Lücken befindet sich in Allmannshausen, Gemeinde Berg. Dort endet  Weiterlesen