All Inclusive – was ist schon normal?

Unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“ finden im Landkreis von Ende April bis Mitte Mai eine Reihe von Aktionen statt. Sie alle dienen dazu, den Bürger/innen die Inklusion in Kitas und Schulen näher zu bringen. Wenn Kinder früh lernen, mit Unterschieden umzugehen, macht sie das stark für die Zukunft. Denn wo Inklusion früh gelernt und gelebt wird, entstehen Barrieren im täglichen Umgang gar nicht erst. In verschiedenen Gemeinden werden Lesungen zum Thema stattfinden, es werden Filme gezeigt und eine Podiumsdiskussion findet zum Thema statt. Das genaue Programm finden Sie hier: AktionsTage

,

Kriminalhauptkommissarin Kern am Tatort in Andechs

Blutspur in aller Herrgottsfrüh am SPD-Infostand entdeckt.
Bei jedem Regenschauer hat sich für alle sichtbar der schwarze Bürgersteig gegenüber dem EDEKA-Markt und örtlichen Bäckerei in Erling immer wieder rot verfärbt.
Unerklärlich war, wieso hier wiederkehrend alles rot war, es gab keine Toten und keine Verletzten. Vor Ort aufgebaut waren zwei rote Sonnenschirme mit der Aufschrift „SPD“, ein Biertisch, darauf jede Menge rotgefärbte Ostereier ebenfalls mit der Aufschrift „SPD“ und daneben standen zwei „Rote“ vom SPD-Ortstverein Andechs.
Die „Roten“ Peter Eberl und Johannes Pain vom SPD-OV Andechs waren sichtlich erleichtert als die Landtagskandidatin Christiane Kern und die Bezirkstagskandidatin Sissi Fuchsenberger den Fall übernahmen.

Weiterlesen

Der schulischen Inklusion hoffentlich einen Schritt näher

Obwohl der Landkreis wenig Handhabe hat, Schulen mit Inklusionsprofil einzurichten, kann er dennoch mit Nachdruck auf die Staatsregierung hinwirken, in dieser Richtung tätig zu werden. Im Kreistag (Sozialausschuss) wurde gestern mein Antrag für mehr Inklusionsschulen im Landkreis einstimmig angenommen: Weiterlesen

„Was wünscht frau sich von der Politik?

Mit dieser Frage konfrontierte ich am Weltfrauentag die Herrschinger Bürgerinnen. Und diese hielten nicht hinter dem Berg mit ihren Wünschen: Weiterlesen

8. März Weltfrauentag – Was wünscht sich frau heute von der Politik?

Die SPD Herrsching veranstaltet am 8. März 2018, dem Internationalen Frauentag, von 16 und 18 Uhr in Herrsching einen Infostand vor dem Supermarkt EDEKA (Ecke Mühlfelder-/Seestraße). Als Bezirkstagskandidatin werde natürlich dabei sein und nehme gerne die Wunschzettel an!

100 Jahre Frauenwahlrecht. Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft.

Als erste Frau in der Weimarer Nationalversammlung sprach am 19. Februar 1919 die Sozialdemokratin Marie Juchacz aus Berlin: Weiterlesen

Was bringt der neue Koalitionsvertrag für Menschen mit Behinderungen?

Verena Bentele, die derzeit geschäftsführende Beauftragte der Bundesregierung für Menschen mit Behinderungen sieht viele ihrer Forderungen umgesetzt. Dazu gehört vor allem die geplante Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Behinderungen, die in allen Angelegenheiten betreut werden. Auch ein verbesserter Zugang zu den Bundesfreiwilligendiensten und der Gewaltschutz von Frauen und Kindern mit Behinderungen gehört zu ihren Forderungen. Weiterlesen

Schulbegleitung als wichtigen Beitrag zur Inklusion – da gibt es noch viel zu tun im Landkreis

Im Landratsamt tauschten sich gestern Betroffene, Fachleute aus den Schulen und der Politik über den derzeiten Zustand der Schulbegleitung im Landkreis aus. Fazit: Für Eltern ist die Beantragung von Schulbegleitung derzeit  zu bürokratisch und  zu wenig transparent. Je nach Störungsbild ist entweder der Bezirk oder das Jugendamt für die Bewilligung zuständig.  Weiterlesen

Kunst und Inklusion

Wie wichtig die Kunst für die Teilhabe hörgeschädigter Menschen ist, konnte Anna Krott, Gründerin der Selbsthilfegruppe „Ohrmuschel“  eindrucksvoll im Gilchinger Rathaus verdeutlichen. Die Bilder erzählen von Feuer und Wasser, Elemente, die sowohl hilfreich für den Menschen, als auch gefährlich werden können. Die Künstlerinnen Ulrike Feldhäuser, Erika Kiechle-Klemt, Miriam Pietrangeli und Petra Rosenberger werden 10% des Verkaufserlöses ihrer Öl- und Acrylbilder an die „Gilchinger Ohrmuschel“ spenden.
Die Ausstellung ist noch bis zum 1. März 2018 zu sehen.

Landtags- und Bezirkstagswahl 2018

Christiane Kern und Sissi Fuchsenberger wurden gestern Abend mit großer Mehrheit für den Landtag bzw. für den Bezirkstag als Kandidatinnen im Stimmkreis 129 aufgestellt.

Bezirks- und Landtagskandidaten nominiert

Für die Wahlen in Bayern im Herbst 2018 hat mich der Kreisvorstand  am 20.12.  für den Bezirk und Christiane Kern für den Landtag nominiert.

Wir werden uns  im Rahmen der Aufstellungskonferenz am 09. Januar 2018 den Delegierten vorstellen. Weiterlesen