Über Landkreisgrenzen (und Tellerrand) hinaussehen konnte ich am 13.7. 18 bei einem Besuch der Fa. Roche in Penzberg. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin von Penzberg, Elke Zehetner, den Landtagskandidaten/in Christiane Kern und Dominik Streit und dem Fraktionsvorsitzenden Markus Rinderspacher gaben uns die Mitarbeiter/innen von Roche einen Einblick in Firmenstruktur, Portfolio und Ausbildungssituation. Weiterlesen

Auf Einladung der ARGE/Inklusionsbeirat und des VdK focht die neue VdK-Präsidentin Verena Bentele (ganz rechts) für eine Inklusion, die allen nützt. Auf dem Podium war man sich unter den Vertretern der Schulen, der Lebenshilfe, des Verband Wohnen, der ARGE und des Integrationsfachdienstes nicht ganz einig, was unter wirklicher Inklusion zu vestehen sei. Einig war man sich, dass Inklusion in allen Bereichen mehr finanzielle Mittel erfordert. Mit dem Aktionsplan hat der Landkreis ein geeignetes Instrument, um die Ziele im Bereich Arbeit, Freizeit und Wohnen voran zu bringen. Weiterlesen

Soviel Abfall produziert jeder Landkreisbürger im Jahr. Eine große Menge davon ist Plastik in unterschiedlicher Form. Heute wissen wir, dass sich der Abfall global über die Weltmeere verteilt und v.a. die Meeresbewohner schädigt. Jeder einzelne kann sein Einkaufsverhalten ändern, damit Plastikmüll erst gar nicht anfällt. Auf Einladung des Energiewendevereins erklärte die Bloggerin und Anti-Müll-Aktivistin Dr. Manuela Gassner im Sitzungssaal des Landratsamtes, wie man bewusst einkauft und Müll vermeidet: Weiterlesen

Seit 40 Jahren veranstaltet der Ausländerbeirat (so nannte sich dieses Gremium damals und so heißt es noch heute) ein Fest mitten in Starnberg. Etwa 17. 000 Menschen mit ausländischem Pass leben im Landkreis und nie war es wichtiger als heute, die Gemeinsamkeiten der Menschen und nicht das Trennende zu betonen.

Mit diesen Bällen lassen sich genau so gut Tore schießen und man hilft den kleinen Firmen in den Herkunftsländern!

Neben den Rednern Christian Springer, Dieter Reiter und Charlotte Knobloch (vlnr) besuchte ich mit anderen Sozialdemokraten aus dem Landkreis Starnberg die Solidaritätskundgebung auf dem Münchener Jakobsplatz. Zum Gedenken an die Zerstörung der Münchner Hauptsynagoge am 8. Juni vor 80 Jahren, die den Beginn der Verfolgung jüdischer Mitbürger/innen markierte, beklagte Dieter Reiter den wachsenden Antisemitismus in Deutschland. Weiterlesen

Der Bestsellerautor (r) und die Spitzenkandidatin und Landesvorsitzende der Bayern-SPD (2.v.r.) trafen sich auf Einladung der Starnberger Landtagskandidatin Christiane Kern (l) im UNDOSA in Starnberg zu einem regen Austausch über Politik und Literatur. weiterlesen:  Jan Weiler und Natascha Kohnen im Gespräch: Was der Bestsellerautor der SPD zu sagen hat …..

Als Behinderten-Beauftragte der Bundesregierung in den vergangenen vier Jahren hat die frühere Leistungssportlerin bereits beim Bundesteilhabegesetz einiges erreichen können. Sie folgt der Sozialdemokratin Ulrike Mascher nach, die den VdK viele Jahre erfolgreich führte und ihn zunehmend zu einem Lobbyverband für die Menschen ausbaute, die sonst keine Lobby haben. Als Betroffene (Verena Bentele ist blind) wird einer ihrer Schwerpunkte sein, der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland zum Erfolg zu verhelfen. Weiterlesen

Immer mehr Gemeinden im Landkreis entscheiden sich für den aktiven Bienen- und Insektenschutz. In der letzten Sitzung des Gemeinderates in Berg am 15.5. wurde der Antrag der SPD-Fraktion  angenommen. Zukünftig entwickelt die Gemeinde ein Pflegekonzept für öffentliche Grünflächen. Es wird weniger oft gemäht, das Mähgut wird entfernt, um den dafür notwendigen Magerboden zu gewinnen. Auch die privaten Gartenbesitzer sollen aufgefordert werden, ihren Rasen nicht mehr so oft zu mähen und die Wiesenblumen wachsen zu lassen.

Der gestrige „Tag der Pflege“ sollte Anlass sein, an die Bedeutung der Pflegeberufe zu erinnern. Allgemein wird beklagt, dass Pflegende zu wenig verdienen, und dass ihre Arbeit nicht die gesellschaftliche Wertschätzung erfährt, die ihr zusteht. Warum ist das so? Weiterlesen