Herzlichen Glückwunsch! Eine Ausstellung im Landratsamt zeigt die Arbeit der IWL-Werkstätten-

Seit 40 Jahren sind die Isar-Würm-Lechwerkstätten für Menschen mit Behinderung aktiv und ermöglichen ihnen Teilhabe durch Arbeit. 750 Arbeitnehmer/innen sind an Standorten in den  Landkreisen Starnberg und Landsberg und in München beschäftigt und erwirtschaften einen Jahresumsatz von 20 Mio Euro. Es gibt Werkstätten im Holz- und Metallbereich, eine Event-Gastronomie (deren Mitarbeiter die Gäste bei der Ausstellungseröffnung am vergangenen Montag perfekt bewirteten) und Betriebe für Landschafts- und Gartenbau. Menschen mit und ohne Handicaps arbeiten seit Jahren zusammen und erfüllen so die Vorgaben der UN-Behindertenkonvention – und das seit 40 Jahren.

1 Antwort
  1. Carmen Frisch
    Carmen Frisch says:

    Ich bin froh, dass diese Einrichtungen finanziell unterstützt werden. Das muss auch so bleiben. Ich bin auch Mutter eines Kindes, das eine dieser Einrichtungen im Landkreis besucht und Erzieherin, z,Zt.arbeite ich als pädagogische Leitung einer Offenen Ganztagsschule an einer Mittelschule.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.