Handbuch für die Inklusion im Landkreis

„Gemeinsam stärker“ – so nennt sich der 280 Seiten dicke Aktionsplan für den Landkreis Starnberg. Er soll Behörden, Schulen,  Arbeitgebern und Vereinen als Motivation und  Anleitung dienen, wie  Menschen mit Behinderung besser am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Akteure aus Politk, Behindertenverbänden, sozialen Einrichtungen, Schulen und Kindertagesstätten, aber auch die Betroffenen selbst und ihre Angehörigen haben ein gutes Jahr daran gearbeitet. Für die Bereiche Wohnen, Arbeitswelt, Mobilität, Freizeit/Kultur/Sport, politische Teilhabe und Information, Schule und frühkindliche Bildung sind eine Vielzahl von Empfehlungen und Vorschläge erarbeitet worden, die jetzt vom Landkreis und den Kommunen umgesetzt werden sollen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.