Einträge von Sissi Fuchsenberger

All Inclusive – was ist schon normal?

Unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“ finden im Landkreis von Ende April bis Mitte Mai eine Reihe von Aktionen statt. Sie alle dienen dazu, den Bürger/innen die Inklusion in Kitas und Schulen näher zu bringen. Wenn Kinder früh lernen, mit Unterschieden umzugehen, macht sie das stark für die Zukunft. Denn wo Inklusion früh gelernt […]

8. März Weltfrauentag – Was wünscht sich frau heute von der Politik?

Die SPD Herrsching veranstaltet am 8. März 2018, dem Internationalen Frauentag, von 16 und 18 Uhr in Herrsching einen Infostand vor dem Supermarkt EDEKA (Ecke Mühlfelder-/Seestraße). Als Bezirkstagskandidatin werde natürlich dabei sein und nehme gerne die Wunschzettel an! 100 Jahre Frauenwahlrecht. Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und […]

Was bringt der neue Koalitionsvertrag für Menschen mit Behinderungen?

Verena Bentele, die derzeit geschäftsführende Beauftragte der Bundesregierung für Menschen mit Behinderungen sieht viele ihrer Forderungen umgesetzt. Dazu gehört vor allem die geplante Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Behinderungen, die in allen Angelegenheiten betreut werden. Auch ein verbesserter Zugang zu den Bundesfreiwilligendiensten und der Gewaltschutz von Frauen und Kindern mit Behinderungen gehört zu ihren […]

Schulbegleitung als wichtigen Beitrag zur Inklusion – da gibt es noch viel zu tun im Landkreis

Im Landratsamt tauschten sich gestern Betroffene, Fachleute aus den Schulen und der Politik über den derzeiten Zustand der Schulbegleitung im Landkreis aus. Fazit: Für Eltern ist die Beantragung von Schulbegleitung derzeit  zu bürokratisch und  zu wenig transparent. Je nach Störungsbild ist entweder der Bezirk oder das Jugendamt für die Bewilligung zuständig. 

Kunst und Inklusion

Wie wichtig die Kunst für die Teilhabe hörgeschädigter Menschen ist, konnte Anna Krott, Gründerin der Selbsthilfegruppe „Ohrmuschel“  eindrucksvoll im Gilchinger Rathaus verdeutlichen. Die Bilder erzählen von Feuer und Wasser, Elemente, die sowohl hilfreich für den Menschen, als auch gefährlich werden können. Die Künstlerinnen Ulrike Feldhäuser, Erika Kiechle-Klemt, Miriam Pietrangeli und Petra Rosenberger werden 10% des […]

Wir brauchen Pflegedienste und die brauchen ordentliche Arbeitsbedingungen

Für einen Pflegedienst aus Höhenrain heißt das: mehr Platz! Die 8 Mitarbeiterinnen müssen sich in den Privaträumen der Chefin umziehen, es gibt kein ausreichend großes Besprechungszimmer, keinen Sozialraum. So wird es immer schwieriger, genügend qualifizierte Mitarbeiter/innen zu finden, so die Besitzerin. Der Gemeinderat lehnte den Vorbescheid in seiner letzten Sitzung mit denkbar knapper Mehrheit ab. […]