Immer mehr Gemeinden im Landkreis entscheiden sich für den aktiven Bienen- und Insektenschutz. In der letzten Sitzung des Gemeinderates in Berg am 15.5. wurde der Antrag der SPD-Fraktion  angenommen. Zukünftig entwickelt die Gemeinde ein Pflegekonzept für öffentliche Grünflächen. Es wird weniger oft gemäht, das Mähgut wird entfernt, um den dafür notwendigen Magerboden zu gewinnen. Auch die privaten Gartenbesitzer sollen aufgefordert werden, ihren Rasen nicht mehr so oft zu mähen und die Wiesenblumen wachsen zu lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.